Logo LGS Wangen 2024
Festplatz Wangen vor Sanierung

Festplatz wird saniert

Die Sanierung des Festplatzes (Milchpilzparkplatz, P1) geht in die Endphase. Damit wird auch die Jahnstraße endgültig geschlossen. Der Verkehr Richtung Lindau, aber auch zur Stadthalle und das Rupert-Neß-Gymnasium (RNG)  fließt dann ausschließlich über den Kreisverkehr am Martinstor. Wer ans RNG oder zur Stadthalle fahren muss, nutzt die Liebigstraße und fährt über den Gütleweg oder die Wolfgangstraße ab. Als Parkplatz wird der P1 bis zum Sommer nicht mehr zu Verfügung stehen.

Im ersten Sanierungsschritt wird die Firma Storz den Bereich vor der ehemaligen Schiedel-Schule (BSW-Nord) erneuern. Links neben der Schule entsteht für die neue Kreissporthalle der überdachte Fahrradabstellplatz. Sehr zügig wird auf dieser Seite des Platzes auch der neue Fußweg zwischen Stadthalle und Schulzentrum hin zur Altstadt ausgebaut. Er verläuft dann nicht mehr zwischen Gebäude und Platanen, sondern auf der Seite des Platzes. Der neue Fußweg dient dann auch der Umleitung der Fußgänger, vor allem der Schülerinnen und Schüler, während der Bauarbeiten.

.

P1 bis zum Kinderfest fertig

Anschließend wird der P1 asphaltiert und neu zum Parken eingeteilt. Auch die Beleuchtung wird erneuert. Damit in der Zwischenzeit der dunkle Platz ausgeleuchtet werden kann, werden Solarleuchten aufgestellt.  Die notwendigen Erschließungsarbeiten und Verpflanzungen einiger großer Bäume wurden bereits im vergangenen Jahr erledigt. Der P1 soll bis zum Kinderfest wieder nutzbar sein, damit dort die Fahrgeschäfte aufgebaut werden können.

Sobald die Erschließungsleitungen für den Milchpilz am neuen Standort liegen, wird der Kiosk versetzt und seine direkte Umgebung angepasst, so dass er mit einer möglichst kurzen Pause in Betrieb bleiben kann.

Bereits im vergangenen Jahr wurde die Umgestaltung des Bereichs BSW-Süd, zwischen Schule und Kanalweg, abgeschlossen. Im Pausenhof wurden vorhandene Pflasterflächen rückgebaut. Die ausgebauten Pflastersteine werden im Bereich des Festplatzes und im Sportpark wieder eingesetzt. Auf den neuen Flächen entstehen Blühwiesen mit Blühsträuchern. Gesät und gepflanzt wird im Herbst 2023. Letzter Abschnitt der Arbeiten ist jener im Bereich Kreissporthalle und Stadthalle. Er soll bis zur Eröffnung der Landessgartenschau 2024 fertiggestellt werden. Mit dem weiteren Baufortschritt an der Kreissporthalle werden Freiflächen der Schule immer näher an die Halle heranrücken. Gegen Jahresende soll auch der Bereich zwischen Stadthalle und Kreissporthalle fertiggestellt werden.

Nichts
wich­ti­ges
verpassen

Jetzt zum Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden bleiben.

    Ihre Angaben werden zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@lgswangen2024.de widerrufen. Die Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

    Close