Logo LGS Wangen 2024

Vorhang auf für unsere Partner

Landesgartenschau Wangen im Allgäu 2024 - Grafik: junge Leute

Exklusiv-Partner

Logo Kreissparkasse Ravensburg

Die Kreissparkasse Ravensburg ist als regional tätige Sparkasse Teil der Sparkassen-Finanzgruppe und wurde im Jahr 1822 gegründet. Gemeinschaft ist der Leitgedanke, der uns seit 200 Jahren prägt. Wir setzen uns ein für das, was wirklich zählt: Für die Menschen, für die Region, für alle: Wir  ♥ Heimat! Mit einem Spenden- und Sponsoringvolumen von mehr als 2,5 Millionen Euro pro Jahr sind wir heute ein nicht wegzudenkender Förderer von Gemeinwohl und Infrastruktur im Landkreis Ravensburg.

„Mit unserem Engagement tragen wir zu diesem Zukunftsprojekt bei und sind nach der Eröffnung 2024 einen Sommer lang für viele tausende Besucherinnen und Besucher sichtbar und erlebbar. Unter anderem im Pavillon, bei der Spielplatz-Gestaltung und in der Sparkassen-Kulturbühne.“

Heinz Pumpmeier, Vorsitzender des Vorstands der Kreissparkasse Ravensburg
Logo Waldner

Der Wangener Unternehmer Anton Waldner hat den Milchpilz in den 1950er Jahren als originellen Verkaufskiosk für Milchprodukte erdacht und von seiner Firma bauen lassen. Gut 50 dieser weiß-gepunkteten Sympathieträger wurden in alle Welt verkauft und sind teilweise noch heute in Betrieb, so zum Beispiel in Wangen, Lindau, Regenburg und Bregenz.

Die Waldner Unternehmensgruppe hat ihren Ursprung in der Milch und der Milchwirtschaft. Am Anfang machte sich Waldner vor allem durch Maschinen, Ausstattung und Zubehör für Molkereien und Unternehmen der Lebensmittelindustrie einen Namen. Inzwischen ist aus dem kleinen Handwerksbetrieb eine international agierende Unternehmensgruppe geworden, die Abfüllanlagen, Prozessanlagen, Labore und Lernräume als individuelle Lösungen entwickelt und produziert. Waldner schafft mit seinen Produkten wegweisende Beiträge für Ernährung, Gesundheit und Bildung – in vielfältigen Branchen von Pharma über Forschung und Entwicklung bis hin zu Lebensmittel und Tiernahrung. Hinter der erfolgreichen Transformation zum global agierenden Technologieunternehmen stehen weltweit 1.700 innovationsstarke Menschen.

Zur Landesgartenschau in Wangen im Allgäu erfährt der Milchpilz von Waldner ein großartiges Come-Back: Die Architekturikone ist an mehreren Stellen auf dem Gartenschau-Gelände zu bewundern.

Premium-Partner

Logo Beckmann

Die Beckmann Gmbh & Co KG ist der bedeutendste Hersteller von Kleingewächshäusern in Deutschland und eines der führenden Versandhäuser für Gartenartikel. In Produktion, Kundencenter, Verwaltung und Versand sind auf 16.000 m² täglich über 70 Mitarbeiter*innen im Einsatz, um den persönlichen Gartentraum eines jeden Kunden zu erfüllen. Seit 50 Jahren werden alle Schritte von der Idee über Entwicklung und praxisnahen Langzeittests von Fachkräften am Heimatstandort Wangen durchgeführt.

„Wir freuen uns sehr, die Landesgartenschau im Bereich Hobbygarten als Profis zu unterstützen, und dabei gleichzeitig ein wichtiger Partner für die Stadt zu sein! Die attraktive und weitläufige Landesgartenschau bietet unseren 700.000 Kunden einen einmaligen und zusätzlichen Anreiz Wangen zu besuchen.“

Thomas Beckmann, Geschäftsführer
Logo der Firma Holzwerk Baumann

Holz aus gutem Hause… Holzwerk Baumann.

Unser Holzwerk ist ein mittelständisches Familienunternehmen, gegründet im Jahr 1864 in Langenargen und seit 1995 in Wangen im Allgäu beheimatet. Jährlich verarbeiten wir rund 140.000 Festmeter Rundholz auf modernen Produktionsanlagen. 100 Mitarbeitende engagieren sich täglich für höchsten Kundennutzen bis ins Detail. Spezialisiert auf Bau- und Schnittholzproduktion sowie Holztrocknung und Hobelwerk garantieren wir herausragende Qualität aus heimischen Fichten- und Tannenrundhölzern. Wir verwerten das Rundholz zu 100 %, somit entsteht kein Abfall.

Zu unseren Kunden zählen Zimmereien, Holzbaubetriebe, der Holzhandel, die Industrie und Privatkunden. Gemeinsam mit unserem Schwesterunternehmen AVT Altshausener Verpackungstechnik GmbH sind wir zudem ein bedeutender Hersteller von Holzverpackungen in der Region Bodensee/Oberschwaben. Wir sind somit Ihr Partner rund um das Thema Holz.

„Als heimisches Unternehmen liegt es uns am Herzen, unsere Stadt Wangen im Allgäu bei diesem einzigartigen Ereignis, der Landesgartenschau zu unterstützen. Wir möchten den Besuchern die Vielfältigkeit von Holz näherbringen und so zu einem nachhaltigen Bewusstsein beitragen. Als Familienunternehmen setzen wir seit 160 Jahren auf Qualität und Tradition. Unsere Produkte aus heimischen Hölzern zeugen von dieser Verbundenheit. Die Landesgartenschau ist eine Gelegenheit, unsere Werte zu teilen und die Stadt Wangen im Allgäu auf einem nachhaltigen Weg zu begleiten – ein Engagement, das über die Veranstaltung hinauswirkt.“

Armin Baumann, Geschäftsführer Holzwerk Baumann GmbH
Logo der Firma Stender

Die Heimat der STENDER GmbH ist Wangen im Allgäu. Als Systemhaus für Technische Dokumentation und Software-Entwicklung beschreiben wir Produkte der Hochtechnologie aus dem Hause namhafter nationaler und internationaler Unternehmen, vom Elektronenmikroskop bis zum Hubschrauber. Wir machen vielschichtige Bedien- und Reparaturprozesse für jeden Nutzer verständlich und stellen komplexe technische Inhalte anschaulich dar – getreu unserem Leitspruch: „simplify complexity – empower information“. Damit sind wir seit Jahrzehnten erfolgreich am Markt. Was uns ausmacht, sind die Kompetenz und das Engagement unserer hundert hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Im Jahr 1948 hat sich mein Großvater, der Kunst und Gebrauchsgrafik an der Akademie in Hamburg studiert hatte, hier in Wangen im Allgäu als Grafiker selbständig gemacht. Die ersten Aufträge für Werbeauftritte und Firmenlogos erhielt er von Wangener Unternehmen. Waldner verwendet heute noch das von ihm entworfene Logo. Für die 800-Jahrfeier im Jahr 1950 hat mein Großvater einen Großteil der Werbeunterlagen entwickelt. Unser Familienunternehmen, das ich in dritter Generation leite, hat also schon von Beginn an eine starke Beziehung zur Stadt gehabt. Und die Stadt hat uns immer die besten Rahmenbedingungen für die Weiterentwicklung als Firma geboten. Die Landesgartenschau bringt die Argen in die Stadt zurück. Sie bietet für Wangen die einzigartige Gelegenheit, sich als lebendige, naturnahe Stadt zu positionieren und Besucher aus nah und fern für unsere Heimat zu begeistern. Mit unserem Sponsoring wollen wir diesen Sprung in der Stadtentwicklung unterstützen. Als „Freie Reichsstadt“ ist Wangen immer schon von der Bürgerschaft getragen worden. Im Geiste und der Tradition meines Großvaters liegt ein Schwerpunkt unseres Beitrags auf der künstlerischen Ausgestaltung der Landesgartenschau, wie zum Beispiel der Idee des „artist in residence“.

Dr. Michael Stender, geschäftsführender Gesellschafter Stender GmbH
Logo Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG

Ein solides Fundament ist Voraussetzung für ein erfolgreiches Unternehmen. Ist die Basis gelegt, kann Stein auf Stein darauf aufgebaut werden. Die Grundlage für die heutige Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG (VBAO) wurde vor über 160 Jahren gelegt.
Zeiten ändern sich und damit auch die Wünsche unserer Mitglieder, Kunden und Mitarbeitenden. Unser aller Leidenschaft und der unermüdliche Einsatz im Berufsleben aber ist geblieben. Daher glauben wir fest an die Zukunft der genossenschaftlichen Idee und an Menschen, die mit ihrer Vorstellungskraft das Hier und Jetzt, aber auch unsere Zukunft, gestalten. Menschen, die auf Gemeinschaft bauen.
Unser Markenversprechen „Für die Menschen. Für die Heimat.“ spornt uns tagtäglich an. Die Menschen waren und sind schon immer das, was eine Genossenschaft auszeichnet. Für sie möchten wir in der Region Allgäu-Oberschwaben Gutes tun – sei es als Finanzpartner, durch Spenden und Sponsoring oder als Arbeitgeber. Die Förderung unserer Heimat ist uns eine Herzensangelegenheit.

„Die Partnerschaft im Rahmen der Landesgartenschau 2024 in Wangen im Allgäu ist für uns von besonderer Bedeutung. Als einzige selbständige Bank vor Ort sind wir stolz darauf, aktiv einen Beitrag zur Entwicklung unserer Gemeinschaft leisten zu können. Mit vielen Besuchern aus Nah und Fern wird die Landesgartenschau ein überregionales Highlight – gerne sind wir Teil dieses Ereignisses. Durch unsere finanzielle Unterstützung fördern wir nicht nur die Stadtentwicklung, sondern auch den ehrenamtlichen Einsatz vieler Menschen. Das Areal der Landesgartenschau wird nachhaltig Bestand haben und ein Zentrum für viele sein. Gemeinsam gestalten wir eine blühende Zukunft für die Stadt Wangen im Allgäu!“

Josef Hodrus, Vorstandssprecher der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG
Logo Wangen Pumpen

WANGEN PUMPEN produziert seit mehr als 50 Jahren qualitativ hochwertige und innovative Pumpen für industrielle Anwendungen und ist global ausgerichtet. Das umfangreiche Sortiment umfasst Exzenterschnecken- und Schraubenspindelpumpen für die unterschiedlichsten Branchen und Fördermedien, wie z.B. die Biogas- und Landtechnik, die Pharma- und Lebensmittelindustrie, die Abwasser- und Klärtechnik. WANGEN Pumpen sind technisch perfekt durchdacht, servicefreundlich und haben eine maximale Variabilität. Dank konsequenter Orientierung an Markt- und Kundenanforderungen und mit der Unterstützung kompetenter Vertriebspartner sind WANGEN Pumpen weltweit zuverlässig im Einsatz. Mit seinen über 280 Mitarbeitenden gehört das Unternehmen seit April 2022 zum schwedischen Konzern Atlas Copco AB und ist Teil der Power and Flow Division.

„Wir alle von WANGEN PUMPEN freuen uns sehr, Teil der Landesgartenschau 2024 zu sein. Ein großartiges Projekt, welches wir als Wangener Unternehmen, bedeutender Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb selbstverständlich gerne unterstützen. Wir freuen uns auf die Monate der Veranstaltung, die zahlreichen Besucher in Wangen und die schönen Veränderungen und Entwicklungen, die die Stadt dadurch bereits erfahren hat und weiterhin erfahren wird. Schön, dass unsere Pumpen für die unterschiedlichsten Branchen wie Biogas, Lebensmittel und Klärtechnik, in diesem Jahr aus einer BLÜHENDEN STADT heraus in die ganze Welt versendet werden!“

Heiko Max Schultz, WANGEN PUMPEN Geschäftsführer für den Bereich Customer Center

Partner

Adoma Logo

ADOMA GmbH ist ein seit über 45 Jahren in Wangen angesiedelter Familienbetrieb. Mit rund 100 Mitunternehmern, jeder ist seit 1981 gewinnbeteiligt. Unsere Produktpalette reicht von Kunststoffengineering über Technische Kunststoffteile bis zu Kunststoff Werbeartikeln. Als Pionier im Mehrwegbereich seit Ende der 1980er zusammen mit einem amerikanischen Brausekonzern wurden damals, der Zeit an sich mit der Idee weit voraus, Mehrwegbecher mit Rücknahmeautomaten als Kreislaufsystem z.B. bei Movie World, Bottrop eingeführt. Ganz so, wie auch bei der LGS die gelebte Kreislaufwirtschaft an erster Stelle steht: Mit Mehrwegbehältnissen vom A-Team aus dem Allgäu.

Gutes Gelingen und Zusammenwirken wünscht ADOMA!

Logo AOK

Die AOK – Die Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben ist mit zehn KundenCentern in der Region zu Hause. So haben alle Versicherten von Gammertingen bis Wangen die Möglichkeit, bei Bedarf ein KundenCenter in ihrer Nähe zu besuchen. Wer lieber von zuhause oder unterwegs seine AOK erreichen möchte, hat mehrere Kontaktkanäle zur Verfügung: per Telefon, per Computer oder per App auf einem mobilen Gerät. Mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um die beste Beratung und Betreuung der rund 239.000 Versicherten und stehen ihnen zuverlässig zur Seite. Sie vertrauen auf die starke Gemeinschaft der AOK, wenn es um Gesundheit, Krankenversicherung und Pflegeversicherung geht. Zu Recht, denn die AOK – Die Gesundheitskasse steht für bestmögliche Leistungen und Vorsorge in jedem Alter.

„Als exklusiver Gesundheitspartner freuen wir uns sehr, Teil der Landesgartenschau sein zu dürfen. Auch bei uns steht das Thema Nachhaltigkeit ganz oben auf der Agenda, denn eine intakte Umwelt beeinflusst nachweislich unsere Gesundheit positiv. Durch unsere Praxis-Angebote während des Veranstaltungszeitraumes kann sich gerne jede und jeder selbst davon überzeugen. Wir freuen uns auf Sie!“

Markus Packmohr, Geschäftsführer der AOK – Die Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben
Logo Lisas Chips

Die Aroma Snacks GmbH ist der Pionier für Kesselchips in Deutschland. Seit 2012 werden am Standort Amtzell im Allgäu Kesselchips produziert und vertrieben, sowohl unter der Marke ‚Lisas‘ als auch für die Eigenmarken unserer Handelspartner. Als 100-prozentiger Bio-Betrieb achten wir stets darauf, ausschließlich hochwertige und nachhaltige Zutaten zu verwenden. Darüber hinaus sind wir seit 2022 nach dem ZNU-Standard „Nachhaltiger Wirtschaften“ zertifiziert.

„Mit unseren Bio-Kesselchips aus der Region fühlen wir uns der Landesgartenschau in Wangen ganz besonders verbunden. Gemeinsam feiern wir dort naturnahe Lebensräume. Besonders begeistert uns der nachhaltige Charakter der Landesgartenschau. Vieles davon wird bleiben und Wangen prägen. Die Landesgartenschau schafft damit als Stadtumbau-Projekt grüne Freiräume für kommende Generationen. Dieses Verständnis von Nachhaltigkeit spiegelt das Credo unseres Bio-Unternehmens perfekt wider.“

Alexander Knauer, Geschäftsführer Aroma Snacks GmbH
Aurelia Logo © Aurelia

Aurelia – das ist Heimatliebe, Traditionsbewusstsein und wertvolle Handarbeit. Hinter unseren einzigartigen Produkten steht eine einzigartige Geschichte und viel Leidenschaft für das, was wir tun. Erstklassige Zutaten werden für euch von mittlerweile fast 40 MitarbeiterInnen von Hand verlesen, vermischt und verpackt. Und durch unseren ausgezeichneten Service finden die aurelia Naturprodukte ihren Weg überallhin. Deshalb ist unser Angebot mittlerweile weit über die Grenzen des Allgäus und unsere Verkaufsläden in Simmerberg, Oberstdorf, Bad Wörishofen und Oberjoch hinaus bekannt.
Allgäuer Naturprodukte in bester Qualität – für uns Herzenssache!

„Als Allgäuer Kräutermanufaktur ist es uns eine Herzensangelegenheit, nachhaltige, naturverbundene Projekte in unserer schönen Heimat zu unterstützen. Die Landesgartenschau Wangen steht für unsere Werte, daher ist es uns eine große Freude, als Sponsor mit dabei sein zu dürfen.“

Aurelia Nachbaur, Gründerin aurelia Allgäuer Naturprodukte
Logo Bolz Edel

Die BOLZ-EDEL Group steht für die Konstruktion und Fertigung von Edelstahltanks auf höchstem Niveau. Auf unsere Produkte vertrauen namhafte Kunden aus den Bereichen Pharma, Brauerei, Trinkwasser und vielen weiteren Industriezweigen. Unsere Erfahrung erstreckt sich vom Lager- zum Prozesstank, vom fahrbaren Ansatzbehälter mit Schaltschrank zum Zylindrokonischen Gärtank, vom Vakuumbehälter bin hin zum Bioreaktor oder Rührtank. Dies alles fertigen wir in unseren Produktionshallen am Standort Wangen im Allgäu oder mit unseren erfahrenen Montageteams bei unseren Kunden vor Ort.

„Als „Wangemer“ Traditionsunternehmen liegen uns unser Standort, unsere Mitarbeiter/-innen und unsere Heimat sehr am Herzen. Darum freut es uns, dass Wangen durch die Landesgartenschau städteplanerisch und baulich einen Sprung nach vorne macht und durch die neu geschaffenen Bereiche und Möglichkeiten deutlich an Attraktivität gewinnt. Die Chancen auf langfristige Wirkung über die Dauer dieses einmaligen Ereignisses sind gegeben. Es liegt an uns „Wangemern“, diese zu nutzen, zu wahren und nachhaltig auszubauen. Deshalb engagieren wir uns gerne als Partner der Landesgartenschau 2024 und darüber hinaus.“

Tobias Werder, Geschäftsführer Bolz Edel
Einer unserer Partner: Autohaus Dreher. Zu sehen ist das Firmenlogo.

Die Wildmoser GmbH & Co. KG – bekannt als Autohaus Dreher – repräsentiert eine beeindruckende 130-jährige Geschichte in der Automobilbranche. Gegründet 1891 in Wangen im Allgäu, hat sich unser Unternehmen durch kontinuierliche Innovation und ein starkes Engagement für unsere Kunden und die Gemeinschaft etabliert. An unseren vier Standorten in Wangen, Ravensburg, Lindau und Lindenberg sind über 100 Mitarbeiter beschäftigt, die sich der Philosophie des Unternehmens – Qualität, Service und regionale Verbundenheit – verschrieben haben. Als engagiertes Ausbildungsunternehmen legen wir großen Wert auf die Förderung junger Talente und die Weiterbildung unserer Mitarbeiter, um stets den bestmöglichen Service zu bieten. Mit unserer umfangreichen Fahrzeugpalette, die von traditionellen Modellen bis hin zu umweltfreundlichen Optionen reicht, spiegeln wir die Vielfalt und Innovationskraft wider, die unser Unternehmen auszeichnet. Unsere tiefe Verwurzelung in der Region und unser Engagement für Nachhaltigkeit machen uns zu einem stolzen Teil der Gemeinschaft im Allgäu.

„Als traditionsreiches Unternehmen mit einer 130-jährigen Geschichte in der Automobilbranche versteht sich die Wildmoser GmbH & Co. KG (Autohaus Dreher) als integraler Bestandteil der Gemeinschaft in Wangen im Allgäu. Unsere tiefe Verwurzelung in der Region und unser Bestreben, nachhaltige Mobilitätslösungen anzubieten, spiegeln sich in unserer Begeisterung für die Landesgartenschau 2024 wider. Diese Veranstaltung ist nicht nur eine Feier der natürlichen Schönheit unserer Heimat, sondern auch ein Symbol für die gemeinschaftliche und umweltbewusste Zukunft, die wir aktiv mitgestalten wollen. Durch unsere Unterstützung der Landesgartenschau möchten wir einen Raum schaffen, in dem Innovation, Tradition und das Engagement für unsere Region aufeinandertreffen. Wir freuen uns darauf, Teil dieses einzigartigen Ereignisses zu sein und gemeinsam mit der Gemeinschaft und anderen lokalen Unternehmen zu einem nachhaltigen und lebendigen Wangen beizutragen.“

Manfred und Leo Wildmoser, Inhaber und Geschäftsführer der Wildmoser GmbH & Co.KG (Autohaus Dreher)
Logo Emobil Ravensburg
Logo emobil Ravensburg

Emobil Ravensburg ist ein regionaler Anbieter von kleinen und kleinsten Elektrofahrzeugen „aus der Region, für die Region“. Von elektrischen Tretrollern, Scootern über 50er-Roller bis hin zu elektrischen Motorrädern bieten wir eine vielfältige Auswahl an innovativen, rein elektrischen Mobilitätslösungen. Besonders hervorzuheben sind unsere neuesten Nutzfahrzeuge, die aussehen wie kleine LKWs, die mit dem Moped- oder Autoführerschein gefahren werden dürfen und nur ein Mopedschildchen benötigen.

„Als „Kind des Altkreis Wangen“ beschäftige ich mich seit 10 Jahren mit emissionsfreier Mobilität und so kam bei uns in Baienfurt die Idee auf, eigene Fahrzeuge mit der LGS 2024 zu kombinieren. Unsere kleinen LKWs kennt man benzinbetrieben aus Italien oder als TukTuk aus Asien, doch elektrisch betrieben hier bei uns im Allgäu eher noch nicht. Lautlose Transporterchen auf der LGS zu präsentieren fand promt positive Resonanz und deshalb haben wir uns kurzfristig entschieden, eine handvoll verschiedener Modelle für das Personal der LGS zur Verfügung zu stellen, um Gärtnern und Interessierten den Vorteil dieser umweltfreundlichen „Transporteselchen“ praxisnah zu demonstrieren und gleichzeitig die Helfer der Gartenschau mit optimalen Fahrzeugen für das weitläufige Gelände, mit teilweise kleinen Sträßchen auszustatten.

Übrigens.. Wer sich eine ähnliche kostengünstige Transportlösung für Zuhause oder sein Unternehmen vorstellen kann oder sucht, der kann sich gerne an uns wenden oder sich auf unserer Webseite entsprechend informieren.“

Reinhold Höpperle, Inhaber Emobil Ravensburg
Logo der Firma EnBW

Die EnBW versorgt rund 5,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas und Wasser sowie mit energienahen Dienstleistungen und Produkten. Ein wichtiges Ziel der EnBW ist es, die Möglichkeiten der nachhaltigen neuen Energiewelt für die Menschen nutzbar zu machen – intelligent, sicher und einfach. Im Rahmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung liegt der EnBW insbesondere die Themen rund um Natur und Umwelt in Baden-Württemberg am Herzen.

„Wir freuen uns, dass die EnBW bei der Landesgartenschau ein bedeutender Partner für Region und Stadt ist. Dabei liegt es der EnBW besonders am Herzen, den Besucherinnen und Besuchern das Thema Energie erlebbar zu machen und näherzubringen.“

Thomas Stäbler, Leiter Regionalzentrum Oberschwaben, Netze BW GmbH im Auftrag der EnBW AG

Die F. Schelkle Industrie-Service GmbH ist Zulieferer und Fertigungspartner der Industrie im Bereich Elektrotechnik und Mechanik. Wir verstehen uns als Premiumpartner, der maßgeblich in die permanenten Verbesserungs- und Weiterentwicklungsprozesse unserer Kunden eingebunden ist. An unserem Hauptsitz in Amtzell-Geiselharz entwickeln, konstruieren und produzieren wir mit einem 35 Kopf starken Team elektrotechnische und mechanische Baugruppen für weltweit agierende Kunden unterschiedlicher Branchen.

Von der Beratung über die Prototypenfertigung bis zur Serie. Wir holen unsere Kunden ab, wo Sie stehen und setzen ihre Vision technisch um.

„Wir als FSIS GmbH sind PremiumPartner der Industrie im Bereich Elektrotechnik und Mechanik. Gleichzeitig sehen wir uns aus vollem Herzen als regional verbundenes Unternehmen und wollen deshalb auch hier PremiumPartner sein. Daher sind wir stolz und dankbar, dies tun zu dürfen. Nicht nur finanziell, sondern mit etwas, das uns als FSIS GmbH ausmacht. Sowohl mit unserem Lesegarten, als auch mit kreativen Workshops wollen wir zeigen, dass sich Technik, Kultur und ständiges Lernen bestens verbinden lassen und sicherlich für Alle was dabei ist. Genau wie beim gesamten Angebot dieses tollen Events der Stadt Wangen.“

Ingrid Schelke, Geschäftsführerin der F.Schelke Industrie-Service GmbH
Logo der Firma GartenHaus

Über GartenHaus:

Gestalte mit GartenHaus deinen Lieblingsplatz im Garten egal ob Freizeithaus, Hobbyraum oder Wellness Oase, denn wir sind im Garten zuhause. Mit 20.000 Produkten und über 200.000 Kunden aus über 20 Jahren wissen wir genau, wie dein Projekt gelingt. Wir helfen bei Aufbau und Genehmigung und sind stolz unsere Kundenlieblinge von Alpholz und FinnTherm dem Publikum der Landesgartenschau Wangen präsentieren zu können.

„Mit der Landesgartenschau in Wangen zeigen wir uns als digitaler Marktführer für Gartenprojekte sowohl den Gartenliebhabern in Deutschland als auch unseren Nachbarn aus Österreich und der Schweiz. Wir freuen uns über diese Chance und den Austausch zu unseren vielfältigen und hochwertigen Gartenhäusern, Saunen, Carports oder Kinderspielgeräten. Bei GartenHaus findet jeder seinen Lieblingsplatz im Garten, denn wir sind im Garten zuhause.“

Lukas Diekjobst, Team Lead Category Management
Logo Hymer in roter Schrift vertikal geschrieben

Die Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG  ist ein Wangener Urgestein!

Sie wurde 1962 von Erwin Hymer zusammen mit Fritz Lang in Wangen gegründet und ist seit über 60 Jahren fest im Allgäu verwurzelt. HYMER ist einer der größten Arbeitgeber der Region. In den beiden Geschäftsbereichen Steigtechnik und Fahrzeugtechnik sind etwa 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Damals wie heute im Besitz der Gründerfamilie ist HYMER ein florierendes, familienfreundliches und europaweit agierendes Unternehmen.

HYMER-Steigtechnik entwickelt und produziert hochfunktionale Leitern, Treppen, Plattformen und Wartungsbühnen, Steigleitern, Tritte und Arbeitspodeste sowie Fahrgerüste. HYMER-Fahrzeugtechnik ist Projekt- und Entwicklungspartner für die Caravaningbranche, für den Nutzfahrzeug-, Omnibus- und Sonderfahrzeugbau sowie für die Kreuzfahrtschiff- und die Agrarindustrie.

Im Allgäu daheim. In Europa zuhause.

„Wir freuen uns, dass die Landesgartenschau 2024 nicht nur in unserer Region stattfindet, sondern darüber hinaus von unserer Heimatstadt Wangen ausgerichtet wird. Dieses Ereignis unterstützen wir aktiv als Sponsoring-Partner und stellen einige unsere Steigtechnik-Produkte für die Einrichtung und Instandhaltung der Gartenanlagen zur Verfügung. Beispielsweise wird ein HYMER Treppen-Fahrgerüst in einer der Ausstellungshallen für einen sicheren und komfortablen „Rundumblick von oben“ über arrangierte Blumen und Pflanzen sorgen. Funktionalität, Qualität und Sicherheit sind bei uns nicht nur Worte, sondern gelebte Werte.“

Jochen Kirchner, Geschäftsführer Hymer-Leichtmetallbau GmbH & C0. KG
Logo Der Keller

Seit über 46 Jahren gibt es unser Familienunternehmen Keller bereits – das spricht für sich!  Gestartet als kleiner Familienbetrieb 1977 in Wangen im Allgäu, zählen wir heute mit zwei Filialen in Wangen und in Friedrichshafen über stolze 35 Mitarbeiter. So bezeichnen wir uns als ein Full-Service Fahrrad Geschäft mit einer der größten Markenvielfalt in der Gegend. Unsere Leidenschaft ist das Radfahren und die Begeisterung für den Sport in der Natur weiterzugeben.
Außer E-Bikes bekommt man bei uns genauso traditionelle Fahrräder für die ganze Familie und jeden Fahrstil sowie eine umfassende Auswahl an Bekleidung und Zubehör. Auf 2400 qm über beide Filialen haben wir einen enormen Lagerbestand und führen ein sehr umfangreiches Markensortiment. Unsere Service-Werkstätten bieten neben der Neuradmontage und Inspektion alle Arten von Reparaturleistungen an.  Unser Motto lautet: Aufsteigen und Spaß haben!

„Mit der Landesgartenschau verbindet uns die Liebe zur Natur. Wir freuen uns sehr Sie als Sponsor unterstützen zu dürfen und glauben an einen absoluten Mehrwert für unsere schöne Stadt Wangen. Die Attraktivität unserer Stadt wurde hierdurch gesteigert und wir freuen uns auf zahlreiche neue potentielle Kunden für Wangen. Wir freuen uns auf die nächsten Monate und freuen uns ein Teil davon zu sein.“

Yasmin Keller, Geschäftsleitung
Knoblauch Logo

Die Knoblauch Gruppe ist ein Familienunternehmen mit ca. 220 Mitarbeitern an 6 Standorten, vom Allgäu in Kempten beginnend über den Schwarzwald bis nach Karlsruhe.

Als familiengeführtes Traditionsunternehmen bieten wir mit unseren Partnerbetrieben den kompletten Vertrieb und Service im Land-, Areal-und Kommunalmaschinenbereich aus einer Hand, was uns zu Ihrem Ansprechpartner im Südwesten macht!

„Als langjähriges ortsansässiges Unternehmen bestand für uns von Anfang an Interesse daran, die LGS in Wangen zu unterstützen. Durch die Info, dass bei der LGS 2024 in Wangen das erste Mal ein landwirtschaftlicher Teil dabei sein soll, bestärkte uns in der Entscheidung, dort teilzunehmen.“

Bernd Macek, Geschäftsleitung
Noch Modellbau - Logo

NOCH ist einer der führenden Hersteller für Modell-Landschaftsbau weltweit. Mit unseren Produkten bringen wir die „heile Welt“ in Miniatur in das Leben von Familien, kreativen Bastlern und Modellbauern auf der ganzen Welt. Damit schaffen wir jeden Tag Freude und begeistern. Das familiengeführte Unternehmen ist mittlerweile über 100 Jahre alt und seit 1961 mit Hauptsitz in Wangen im Allgäu ansässig. Mit ca. 90 Mitarbeitern in Wangen sowie 160 Mitarbeitern an einem weiteren Standort in Vietnam verkaufen wir unsere Produkte in über 50 Länder der Welt. Flache Hierarchien, schnelle Entscheidungen, kurze Wege und ein persönliches und flexibles Miteinander zeichnen uns aus.

„In Wangen gibt es zahlreiche einzigartige Orte und Sehenswürdigkeiten, die zum Verweilen und Flanieren in der Altstadt einladen und das gute Leben in vollen Zügen genießen lassen. Es freut uns besonders, mit unserem Miniatur-Modell des Milchpilzes die Landesgartenschau zu unterstützen. So können wir diese inoffizielle Attraktion samt ihrem Charme im Kleinformat darstellen. Dieses Modell verkörpert perfekt unsere Faszination und unser Heimatgefühl für die Stadt Wangen, die bereits seit über 60 Jahren unser Firmenstandort ist.“

Dr. Rainer Noch, Geschäftsführer NOCH
Schriftzug/Logo Oscorna-Dünger

Das inhabergeführte Familienunternehmen OSCORNA ist nunmehr knapp 90 Jahre auf das Thema Bodengesundheit und Pflanzenernährung spezialisiert. Seit der Firmengründung 1935 werden in der deutschlandweit einzigen Hornmühle Hörner und Hufen zu Hornspänen vermahlen, welche später in einer breiten Produktpalette, welche Oscorna anbietet, Verwendung finden.
Das Unternehmen OSCORNA hat sich die Natur zum Vorbild gemacht. OSCORNA arbeitet für die Natur – wie die Natur. Die Inhaltsstoffe sind zu 100% natürlichen Ursprungs. Hier gilt das Motto: „Streue nur das, was der Regenwurm verdauen kann“. Die Produkte von OSCORNA sind einfach in ihrer Anwendung und überzeugen jeden Kunden mit ihrer einzigartigen Wirkung. Mit den Produkten von OSCORNA sorgen Sie für ein intaktes Bodenleben, füttern die Bodentiere und tun somit Ihren Pflanzen nachhaltig etwas Gutes.
OSCORNA – WIRKT. Ganz EINFACH.

„„Als Hersteller von natürlichen Düngern und Bodenverbesserern ist es uns eine große Freude, die Landesgartenschau in Wangen, unseren Kunden, als Baum-Partner bei solch einem großen und schönen Projekt unterstützen zu können. Mit unseren Produkten, insbesondere mit unserem OSCORNA BodenAktivator, möchten wir – gemeinsam mit der Stadt Wangen – den Wurzelraum der Bäume und das Mikrobiom des Bodens nachhaltig vitaler und lebendiger machen. Wir sind dankbar und freuen uns darauf, der Vielzahl an Besuchern, die ihre Gärten und die Natur lieben, den Boden als wirklichen Lebensraum, mit Hilfe der Landesgartenschau Wangen, näher zu bringen. Denn nur auf einem gesunden Boden wachsen gesunde Pflanzen.“

Thomas Mayer, Geschäftsführer der OSCORNA-DÜNGER GmbH & Co. KG
Logo PMZ

Sanitätshaus PMZ GESUNDHEITSKOMPETENZ MIT HERZ
Wir sind ein seit 30 Jahren am Markt etabliertes und zukunftsorientiertes Familienunternehmen im Gesundheitswesen. Der Mensch spielt nicht nur als Kunde eine große Rolle – sondern auch unsere qualifizierten Mitarbeiter liegen uns am Herzen. Mit dieser Philosophie als Gesundheitsdienstleister und Sanitätshaus im Bereich Oberschwaben, Schwäbische Alb und in der Bodensee-Allgäu-Region haben wir uns eine marktführende Rolle erarbeitet.

GEMEINSAM ZUR RICHTIGEN VERSORGUNG

GUT VERSORGT SEIN – VORBEUGEN, LINDERN, HEILEN – FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT!

Mit unseren Hilfsmitteln wollen wir jedem Besucher der LGS 2024 eine bequeme und einfache Möglichkeit bieten, sich auf dem weitläufigen Gelände fortzubewegen. Für viele Besucher kann die Benutzung unserer Hilfsmittel ein unterhaltsames und spannendes Erlebnis sein und ihnen eine neue Perspektive geben.

Wir wünschen allen Mitwirkenden ein tolles Gelingen. Ihr Sanitätshaus PMZ

Logo Rall Holz

Die RALL HOLZ OHG, eines der ältesten Unternehmen Wangens, gegründet 1849 als Säge- und Mahlmühlbetrieb mit angeschlossener Landwirtschaft, ist in Neuravensburg Föhlschmitten an der Oberen Argen beheimatet. Das inhabergeführte Holzhandelsunternehmen hat sich zum Spezialisten für hochwertigste Fensterhölzer und Schnitthölzer entwickelt. Zum Kundenkreis zählen ca. 400 Fenster- und Fassadenbauer, Schreinereien, Zimmereien und Händler in Süddeutschland, Österreich, der Schweiz und Italien.

Traditionell wird die Energieversorgung des Betriebes seit über 100 Jahren CO²- neutral in Eigenproduktion gewährleistet. Die Rall Holz OHG betreibt zwei Wasserkraftwerke an der Oberen- und Unteren Argen, Photovoltaikanlagen und ein Blockheizkraftwerk. Die benötigte Wärme für den Betrieb wird mit anfallendem Restholz erzeugt. Überschüssiger Strom für 1000 Durchschnittshaushalte wird ins öffentliche Netz eingespeist.

„Gerne unterstützen wir die Landesgartenschau 2024 in Wangen im Allgäu mit unseren Produkten, HOLZ VON HIER. Ein örtlicher Tischler und Designer realisiert auf dem Ausstellungsgelände ein Wohlfühlort an der Oberen Argen, da gehört RALL-Holz natürlich dazu. Wir gratulieren der Stadt Wangen zur Landesgartenschau 2024. Sie ist ein in die Zukunft gerichtetes Infrastrukturprojekt, das nachhaltig das Leben in der Stadt positiv beeinflussen wird.“

Marcus und Mathias Bernhard, Inhaber RALL HOLZ OHG
Logo REWE mit der Aufschrift: REWE Anja Straub - Dein Markt

Seit dem 1. Juli 2021 sind REWE-Kauffrau Anja Straub und ihr 45-köpfiges Team für die Kundinnen und Kunden da. In der Karl-Hirnbein-Straße 1 in Wangen bietet ihr REWE-Markt alles für das rundum-sorglos-Einkaufserlebnis: Auf 1.500 Quadratmetern erstreckt sich ein großzügiges Sortiment mit Fokus auf Frische und Regionalität. Unter dem Motto „Aus der Region, für die Region“ finden sich Obst und Gemüse, Fleisch und Wurst, Käse, Honig und viele weitere Artikel von lokalen Erzeugern aus dem Allgäu. Nicht nur bei der Sortimentsauswahl, sondern auch beim ressourcenschonenden Betreiben des Supermarktes setzt REWE auf Nachhaltigkeit. Ein Getränkemarkt, eine Salatbar, eine Heiße Theke und ein Abholservice runden das Angebot des Marktes ab.

„Die Landesgartenschau als Sponsor zu unterstützen ist für uns eine Herzensangelegenheit. Wir lieben die Schönheit unserer Heimat und möchten dazu beitragen, sie zu präsentieren. Die Schau hat für den Wirtschaftsstandort Wangen eine große Bedeutung, und auch REWE ist ein Teil dieser Stadt. Die blühenden Pflanzen und naturnahe Landschaftsarchitektur stehen für Nachhaltigkeit – hier besteht eine enge Verbindung zu unserem Handeln.“

Anja Straub, REWE-Kauffrau in Wangen
Schnitzer Group Logo

Die Schnitzer Group ist ein unabhängiges, global agierendes technisches Dienstleistungsunternehmen. Seit 1992 hat sich das Team, hauptsächlich im Automotive-Sektor, auf die Industrialisierung komplexer technischer Entwicklungs- und Anlaufprojekte spezialisiert. Weltweites Projekt- und Qualitätsmanagement wird in Deutschland an drei Standorten, nämlich in Wangen, Kornwestheim und Weißenburg, angeboten. International angesiedelt ist die Schnitzer Group mit jeweils eigenen Gesellschaften in Shanghai (China), Charlotte North Carolina (USA) sowie in Zürich (Schweiz). Insgesamt sind 60 Kolleg:innen im Familienunternehmen beschäftigt. Die Maxime #workingwithfriends, was für Teamgeist mit Kommunikation auf Augenhöhe, vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und Fortbildung steht, wird aktiv gelebt. Gemeinsam definierte Werte und Leitsätze prägen das Betriebsklima und machen die Schnitzer Group zu einem attraktiven Arbeitgeber.

„Wir sind in Europa verwurzelt und in der Welt zuhause. So ist es uns auch wichtig, soziales Engagement an den Schnitzer Group Standorten zu pflegen. Mit der Landesgartenschau hat OB Michael Lang ein tolles Event nach Wangen geholt. Für uns Wangener Bürgerinnen und Bürger ein Meilenstein in der Stadtentwicklung und Neuausrichtung. Und genau das wollen wir mit unserem Sponsoring nachhaltig unterstützen. Unser BEV- Konzeptfahrzeug „Upgrader“ (battery electric vehicle), in welchem Flachsplatten für eine leichte, aber robuste Außenverkleidung verbaut sind, wird auf der Gartenschau zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Und hier schließt sich der Kreis. Einst brachte der Flachs den Wohlstand nach Wangen und heute gilt er als nachhaltiger Werkstoff und macht den Automobilbau umweltverträglicher. Wir von der Schnitzer Group sind stolz, aktiv bei der Landesgartenschau mitzuwirken.“

Peter Schnitzer, Geschäftsführer Schnitzer Group
Logo Tiny House Kisslegg

Kleines Haus, große Möglichkeiten – Die Tiny House Kisslegg GmbH ist ein Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, schöne Wohnatmosphären auf kleinem Raum zu schaffen. Unser Tiny House kann vielfältig eingesetzt werden. Es eignet sich besonders als Ferienunterkunft, Wochenendhaus oder ruhigen Rückzugsort, welcher auch als Homeoffice genutzt werden kann. Auf- und Ausbaukomponenten werden in Zusammenarbeit mit unserer Partnerfirma, der Stengele Holz- und Kunststofftechnik GmbH entwickelt und gefertigt. Dabei wird auf die Verwendung nachhaltiger Baustoffe, sowie eine optimale Nutzung des Raumes geachtet.

„Besucher einer Landesgartenschau legen Wert auf Lebensqualität, haben Interesse an der Natur und verfolgen eine nachhaltige Lebensweise. Das sind Werte, die wir als Unternehmen in unserer Firmenphilosophie tragen und welche wir in unserem Produkt, dem Tiny House, verwirklichen können. Unser Standort in Kißlegg befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Stadt Wangen und so freuen wir uns sehr, bei diesem einzigartigen Projekt dabei zu sein.“

Philipp Maier, Vertrieb Tiny House Kisslegg GmbH
Logo Verlag Eugen Ulmer

Der Verlag Eugen Ulmer ist seit 1868 ein familiengeführtes Medienhaus mit langjähriger Expertise im Garten- und Landwirtschaftsbereich. Das Programm umfasst 23 Fachzeitschriften, rund 1.600 Buchtitel sowie ein breites Angebot digitaler Medien und Dienstleistungen, vor allem aus dem Themenbereich der angewandten Naturwissenschaften. Im Verlag erscheinen Ratgeber und Fachbücher zu Garten und Pflanzen, Garten- und Landschaftsbau, Landwirtschaft, Selbermachen, Nutz- und Heimtiere, Ökologie und Naturschutz sowie Forstwirtschaft.

Wir lieben den Garten und freuen uns daher besonders über die Partnerschaft mit der Landesgartenschau, nicht zuletzt aufgrund der inhaltlichen Nähe. Unsere Bücher bieten Inspiration und Expertise für das Leben mit und in der Natur. Die Kooperation ist eine großartige Möglichkeit, den Besuchern diese Themen sichtbar und erlebbar zu machen.“

Nicole Schindler, Mitglied der Geschäftsleitung
Logo Waldburg Zeil Kliniken

Die Waldburg-Zeil Kliniken sind ein unabhängiger, privater Klinikverbund, der sich seit sechs Jahrzehnten für die Gesundheit und Lebensqualität der Menschen in der Region einsetzt. Mit 12 eigenen Einrichtungen in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt bieten wir eine breite Palette an medizinischen Leistungen und sind ein verlässlicher Gesundheitspartner.

Ein Schwerpunkt liegt auf der medizinischen Rehabilitation. Am Standort Isny-Neutrauchburg werden Patienten mit orthopädischen, kardiologischen, onkologischen und psychosomatischen Erkrankungen betreut. Wir ermöglichen unseren Patienten während ihres Reha-Aufenthaltes, sich Zeit zur körperlichen und seelischen Genesung sowie Gesundheitsbildung zu nehmen und bereiten sie auf eine optimale Rückkehr ins Alltagsleben vor.

Besonders hervorzuheben sind unsere Fachkliniken in Wangen. Bestehend aus einer Akutmedizinischen Fachklinik für Lungenerkrankungen, einer neurologischen Klinik und einer Rehabilitationsklinik für Kinder- und Jugendliche, zählen sie deutschlandweit zu den führenden Fach- und Spezialkliniken. Sie bieten Diagnostik und Behandlung von Atemwegs- und Lungenerkrankungen, Allergien, psychosomatischen Erkrankungen sowie schwersten neurologischen Erkrankungen an. Als Mukoviszidosezentrum und Lungenkrebszentrum ausgezeichnet und mit einer innovativen Intensivstation ausgestattet, setzt die „Uniklinik auf dem Lande“ hohe Standards.

„Die Landesgartenschau in Wangen verbindet für uns Natur, Gesundheit, Inspiration und Allgäuer Lebensart in idealer Weise. Als Partner sehen wir nicht nur die Möglichkeit, unsere Unterstützung für die Region zu zeigen, sondern auch, unsere Verpflichtung zu einer ganzheitlichen Gesundheitsversorgung zu unterstreichen. Die innovativen Landschaftsarchitekturen und Erholungsgebiete bieten einen idealen Rahmen, um die Bedeutung von Bewegung und Natur für die Gesundheit zu betonen. Wir freuen uns darauf, durch Vorträge zu medizinischen Themen und die Aktion ‚Fit im Park‘ mit unseren Ärzten und Therapeuten aktiv zum Wohlbefinden der Besucher beizutragen. Diese Kooperation ist eine lebendige Schnittstelle zwischen Gartenkultur und Gesundheit, die unser Engagement für die Lebensqualität unserer Patienten widerspiegelt.“

Ellio Schneider, Geschäftsführer der Waldburg-Zeil Kliniken
Windata Logo

Die Softwareschmiede windata gilt als eine der führenden Anbieter für intelligente Lösungen im elektronischen Zahlungsverkehr. Im Herzen von Wangen entstehen Software-, Webservice- und Cloudlösungen, die auf neuesten Microsoft-Technologien basieren und von mehr als 50.000 Anwendern international eingesetzt werden. Das neue Headquarter bietet unseren Mitarbeitenden und denen, die es noch werden möchten, viel Freiraum und worklife-Balance, um individuelle Kompetenzen mit digitalen Synergien zu verbinden.

Der Wirtschaftsstandort Wangen ermöglicht schnellen Austausch und unkomplizierte Zusammenarbeit mit Unternehmen und Kreditinstituten in der gesamten D/A/CH-Region.

„Wir glauben an den Erfolg aus Leidenschaft! Leidenschaft zu unseren Kunden und Leidenschaft zu unserer herrlichen Region im Allgäu. Darum unterstützen wir die Landesgartenschau in Wangen und setzen damit ein klares Signal an den Wirtschaftsstandort Wangen.“

Beatrice Steinhorst, Prokuristin windata GmbH & Co.KG
Logo Zoller + Fröhlich

Inmitten der blühenden Gärten und dem lebendigen Treiben der Landesgartenschau Wangen im Allgäu, fühlt sich Zoller + Fröhlich (Z+F) geehrt, Teil dieser großartigen Veranstaltung zu sein. Die Landesgartenschau nicht nur als ein Schaufenster für die Schönheit der Natur zu betrachten, sondern auch als Plattform für wirtschaftliche Stärkung und regionale Entwicklung zu begreifen, ist von entscheidender Bedeutung. Durch die Zusammenarbeit mit Wangens Oberbürgermeister Michael Lang, der die Landesgartenschau in unsere charmante Stadt gebracht hat, wird nicht nur die Attraktivität der Region gesteigert, sondern auch der Wirtschaftsraum gestärkt.

Wir bei Z+F sind davon überzeugt, dass die Landesgartenschau eine Feier der Natur ist und ein Motor für Innovation und Wachstum in unserer Gemeinschaft. Die Vielfalt der Veranstaltungen und die Schönheit der Gärten bieten Inspiration und Anregung für Besucher und Unternehmen gleichermaßen.

„Die Renaissance des ERBA-Geländes wurde eingeläutet und so auch ein großes Stück Wangener Geschichte wieder lebendig gemacht. Wir wissen, wie viel Mühe und Durchhaltevermögen es bedarf, um große Innovationen durchzusetzen. Hierfür gebührt Herrn Oberbürgermeister Michael Lang und allen, die dazu beigetragen haben, unsere Anerkennung und unser Dank“.

Dr.-Ing. Christoph Fröhlich, Geschäftsführer der Zoller + Fröhlich GmbH

Unsere Genuss-Partner

Meckatzer Logo ©Meckatzer Löwenbräu

Zeit für was Gutes – mit diesem Anspruch werden in Meckatz seit 1738 besondere Biere nach dem Deutschen Reinheitsgebot gebraut. Das Herz der Familienbrauerei ist das Meckatzer Weiss Gold; eine Rezeptur, die 1905 patentiert wurde und bis heute von Generation zu Generation weitervererbt wird. Verwendet werden ausschließlich Rohstoffe aus der Region, die sich mit viel handwerklichem Können und Zeit zur Meckatzer Genussreife entwickeln. Mit seinen rund 130 Mitarbeitern arbeitet der Marktführer in der Region Allgäu, Bodensee, Oberschwaben konsequent daran, Bier als hochwertiges Genussgut zu positionieren.

„Die LGS hat eine große öffentlichkeitswirksame Bedeutung für die ganze Region Allgäu, Bodensee und Oberschwaben und deshalb erfüllt es uns mit Stolz und großer Freude, dass sich der Aufsichtsrat für uns Meckatzer als exklusiven Bierpartner entschieden hat. Persönlich freue ich mich zum einen darauf, zu erleben, wie sich die Stadt weiterentwickelt und deutlich an Attraktivität für die dort lebenden Menschen, aber auch die Gäste von auswärts gewinnt und zum anderen auf die rund 2.000 Veranstaltungen mit etlichen kulturellen Highlights.“

Michael Weiß, Geschäftsführender Gesellschafter Meckatzer Löwenbräu
Krumbach Mineralbrunnen

Dort, wo viele kleine Wasserläufe der Wolfegger Ach zustreben, befindet sich die Krumbachquelle, die unserem einzigartigen Allgäuer Mineralwasser seinen Namen gibt. Die Mineralbrunnen Krumbach GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA – einem bedeutenden Markenanbieter im Mineralwasser- und Fruchtsaftsegment. Wir gewinnen unser Mineralwasser in konstanter Qualität aus insgesamt zwölf Brunnen. Diese sind bis zu 750 Meter tief und das Geschenk einer unberührten Natur. Wir bekennen uns zu unserer Heimat, dem Allgäu, und übernehmen hier auch soziale Verantwortung. Mit verschiedenen Kooperationen und Sponsoring-Aktivitäten unterstreichen wir unsere starke Region und die nachhaltige Bindung der Marke Krumbach. Außerdem tragen wir als Ausbildungsbetrieb zur Nachwuchsförderung in verschiedenen Berufsgruppen bei. Mit rund 116 Millionen Flaschen eigener Markengetränke im Jahr ist Krumbach eine der absatzstärksten Marken im Mutterkonzern.

„Das Allgäu hat zweifellos viel zu bieten, sei es die atemberaubende Landschaft oder die hohe Qualität der regionalen Produkte. Wir sind „aus der Region, für die Region“ und möchten unser Allgäu den Besuchern der Landesgartenschau mit unserem breiten Produktsortiment näherbringen. Das Allgäu wird in Form des Naturprodukts „Natürliches Mineralwasser“ auf der LGS in Wangen schmackhaft erlebbar.“

Andreas Gaupp, Geschäftsführer Mineralbrunnen Krumbach
Polster Gartenschau Catering ©Polster Catering

Polster Catering – im Fokus unserer Arbeit stehen seit mehr als 30 Jahren Großveranstaltungen, vor allem Gartenschauen, und wir lieben, was wir tun. Aus einem kleinen Getränkemarkt im Landkreis Zwickau entwickelte sich ein Unternehmen, welches als Catering Unternehmen deutschlandweit zu Hause ist. Wir stehen für langjährige Erfahrung, Zuverlässigkeit, Offenheit und Kompetenz. Wir sind stolz, auf einen festen Mitarbeiterstamm zurückgreifen zu können und zusätzlich immer Mitarbeiter aus der Region zu rekrutieren – „ja, wir gehören zur Gartenschau-Familie.“

„Wir sind sehr stolz, dass wir gastronomischer Partner auf der Landesgartenschau Wangen 2024 sein werden. Wir sind somit zum achten Mal auf einer Gartenschau in Baden-Württemberg vertreten und lieben die Tradition und große Verbundenheit der Menschen dort mit „ihrer“ Gartenschau.“

Tobias Parthie, Geschäftsführer Polster Gartenschau Catering GmbH
Kaffee Seeberger Logo

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1844 bringt Seeberger mit Leidenschaft und Liebe zur Perfektion die besten Naturschätze aus aller Welt in die Tüten und Tassen der Genießer. Als eine der ältesten Kaffeeröstereien Deutschlands legt das Ulmer Familienunternehmen größten Wert auf Rohkaffees in Spitzenqualität und sorgfältige, schonende Langzeit-Trommelröstung.
Seeberger Professional überzeugt als professioneller Service-Partner die Hotellerie, Gastronomie und Firmenkunden mit einem umfassenden Produktportfolio und innovativen und individuellen Automaten- und Lösungskonzepten.

„Als Ulmer Familienunternehmen mit einer über 175-jähriger Tradition ist es uns eine Herzensangelegenheit, kulturelle Highlights wie die Landesgartenschau zu unterstützen. Die einzigartige Natur des Allgäus in Kombination mit dem vielfältigen Veranstaltungsprogramm der Landesgartenschau 2024 bietet für jede Altersklasse besondere Momente und wir freuen und darauf, diese Momente mit unseren ausgewählten Kaffeespezialitäten noch ein bisschen „besonderer“ zu machen.“

Jochen Graf, Teamleiter Vertrieb Süd-West

Unsere Tourismus-Partner

Logo Allgaeu GmbH

Die zu einer der erfolgreichsten deutschen Marken entwickelte Marke Allgäu eint alle Lebensbereiche. Über 600 Partner füllen sie mit Leben und lösen das Allgäuer Qualitätsversprechen ein: Das Allgäu ist die führende, alpin geprägte Urlaubsregion, in der innovatives und nachhaltiges Wirtschaften an oberster Stelle steht. Das blaue Allgäu Markenzeichen steht für Qualität und Nachhaltigkeit und fasst die gemeinsamen Werte der Region zusammen.

“ Zu unserem Selbstverständnis einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit im Allgäu gehört die Unterstützung eines solch einmaligen Projekts dieser Größenordnung. Wangen ist es gelungen, zwei historische Bereiche miteinander zu verbinden und in die Zukunft zu führen. Die Allgäu GmbH wünscht den Verantwortlichen der Landesgartenschau Wangen viel Erfolg sowie viele begeisterte Besucher und Besucherinnen.“

Bernhard Joachim, Geschäftsführer Allgäu GmbH
Logo Deutsche Bodensee Tourismus

Die Deutsche Bodensee Tourismus GmbH (DBT) ist der touristische Dachverband für die nördliche Bodenseeregion. Als Destinations-Marketing-Organisation werden insgesamt 39 Gemeinden aus den Landkreisen Bodenseekreis, Lindau und Sigmaringen sowie den beiden Kommunen Stockach und Bodman-Ludwigshafen von ihr vertreten und unter der dazugehörenden Dachmarke ECHT BODENSEE vermarktet. Unser Produkt die ECHT BODENSEE CARD bieten für Übernachtungsgäste in 18 teilnehmenden Gemeinden freie Fahrt im ÖPNV sowie Vorteile bei über 200 touristischen Angeboten.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Gäste auch vom Bodensee aus die Landesgartenschau in Wangen kostenlos per Bus & Bahn erreichen können und sogar noch einen Rabatt bekommen. Die Partnerschaft in diesem Jahr ist für unsere ECHT BODENSEE CARD ein besonderes Highlight!““

Selina Demmeler, Projektmanagement ECHT BODENSEE CARD
Logo Oberschwaben Tourismus

Die Oberschwaben Tourismus GmbH ist der regionale Tourismusverband für Oberschwaben und das Württembergische Allgäu. Wir unterstützen die Entwicklung von touristischen Produkten in der Region Oberschwaben-Allgäu und bündeln, vernetzen und vermarkten sie regional und überregional.

„Weite Blicke, herzliche Begegnungen und genussreiche Stunden: Wir möchten für Sie als Besucher*innen der Landesgartenschau die Schatzkisten unserer wundervollen Heimat öffnen und zu Erkundungstouren einladen. Nach dem Besuch der LGS lohnen sich Streifzüge durch die zahlreichen Naturschutz- und Moorgebiete oder durch die Gassen unserer historischen Altstädte – auf unsere Gäste warten prall gefüllt, erlebnisreiche Tage und eine unglaubliche Vielfalt an Erlebnissen.“

Petra Misch, Geschäftsführerin Oberschwaben Tourismus GmbH

Unsere Hotel-Partner

Logo 4 K Hotel
Logo Hotel Reos
Logo Allgovia Hotel Garni
Logo Oberwirt Wangen

Unsere Medien-Partner

Logo Schwaebisch Media
Logo Schwaebische Zeitung

Schwäbisch Media ist das Medienhaus im Süden Baden-Württembergs. Als modernes und innovatives Unternehmen sind wir in den Bereichen Medien, Business, E-Commerce, Druck, Logistik, Brief+Paket und Fulfillment tätig.

Dabei bieten wir Medienprodukte wie Zeitungen, Magazine, Amts- und Anzeigenblätter, digitale Formate und Bewegtbild sowie Dienstleistungen in den Bereichen Briefservice, (Online-) Vermarktung, Marketing & Kreativdienstleistungen an. Bekannt sind unsere Marken Schwäbische Zeitung, Aalener Nachrichten, Gränzbote, Heuberger Bote, Ipf- und Jagst-Zeitung, Lindauer Zeitung, schwaebische.de, Südfinder, südmail, Regio TV und viele mehr.

„Wir freuen uns sehr, als regional tief verwurzeltes Medienhaus, der offizielle Medienpartner für die Landesgartenschau Wangen 2024 zu sein.  Als heimatverbundenes Unternehmen liegen uns die Menschen der Region und ihre Bedürfnisse besonders am Herzen. Schwäbisch Media unterstützt sowohl soziale Projekte vor Ort als auch regionale Unternehmen und Veranstaltungen. Lokale und regionale Kooperationen liegen uns sehr am Herzen. So bunt und vielfältig wie unsere Region wird auch das Programm der Landesgartenschau 2024 in Wangen sein und wir freuen uns darüber informieren zu dürfen.“

Sascha Rumpel, Verlagsleitung
Logo SWR

SWR – Wir dienen der Gesellschaft. Wir hören den Menschen zu. Wir stehen für lebendige Demokratie und solidarisches Zusammenleben. Mit unseren unabhängigen Angeboten geben wir allen Menschen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz Orientierung, Heimat und Geborgenheit. Als öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt bieten wir wertvolle Inhalte auf allen Plattformen. Wir stehen für Regionalität und Aktualität und liefern mit SWR1, SWR2, SWR3, SWR4, DASDING, SWR Kultur sowie im Fernsehen bestes und unabhängiges Programm für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Außerdem sind wir stark in den ARD-Gemeinschaftsangeboten engagiert.

„Der SWR steht für regionale Berichterstattung und Verankerung in der Region. Die Landesgartenschau in Wangen ist ein herausragendes Ereignis, über das wir selbstverständlich berichten werden. Wir beteiligen uns aber auch gerne daran, mit vielen Veranstaltungen und freuen uns auf die Begegnung mit den Menschen vor Ort.“

Stefanie Schneider, SWR-Landessenderdirektorin

Ohne unsere Partner wären wir heute nicht da, wo wir sind. Denn sie sind echte Experten, Fachkräfte, Spezialisten, Macher, Geldgeber und Mitdenker. Danke an alle, die uns bei diesem Projekt mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Das könnte sie auch interessieren

Haben Sie Fragen? Anregungen? Wünsche? Wir gehen gerne mit Ihnen ins Gespräch!

Edith Heppeler

Edith
Heppeler

Geschäftsführung