Logo LGS Wangen 2024

Update: Vorverkaufsstellen

Nach dem Ende der Vorverkaufsphase zu vergünstigten Preisen gibt es ab sofort in der Stadtbücherei Wangen im Allgäu keinen Vorverkauf von Karten für die Landesgartenschau mehr.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Damen in der Stadtbücherei Wangen für ihr tolles Engagement in den stressigen Wochen des Vorverkaufs. Jetzt dürfen sie sich  wieder voll und ganz ihren normalen Aufgaben widmen. Weiterhin können Eintrittskarten für die Gartenschau – wie bisher – im Gästeamt und im neuen Milchpilz gegenüber des Alten Feuerwehrhauses erworben werden.

„Wir von der Gartenschau sind den Mitarbeitenden der Bücherei sehr dankbar, dass sie diese Aufgabe über sechs Monate lang gestemmt haben“, so Edith Heppeler, Geschäftsführerin der Landesgartenschau GmbH.

Die Zusammenarbeit hatte zudem positive Nebeneffekte: Denn durch die Vorverkaufsstelle haben Menschen den Weg in die Bücherei gefunden, die das Kornhaus zuvor nie von innen gesehen hatten. Viele waren überrascht, welch Kleinod sich hinter den Türen verbirgt. Zudem haben manche, die nur zum Kartenkauf kamen, spontan die Gelegenheit genutzt, einen Leseausweise zu reaktivieren oder zu beantragen. Eine tolle Win-Win-Situation, findet Susanne Singer, Leiterin der Bücherei.

Vorverkaufsstellen:

Gästeamt – Tourist Information | Bindstraße 10 | 88239 Wangen im Allgäu
+49 (0)7522 74 211 | tourist@wangen.de
Montag – Freitag: 9.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

 

Milchpilz: Festplatz | Aumühleweg | 88239 Wangen im Allgäu
+49(0)7522 916880 | info@lgswangen2024.de
Mittwoch, Freitag, Samstag:  9.00 – 13.00 Uhr

Nichts
wich­ti­ges
verpassen

Jetzt zum Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden bleiben.






    Ihre Angaben werden zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@lgswangen2024.de widerrufen. Die Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

    Close

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Baustelle Holz-Naturfaser-Pavillon aus der Luft mit Schnee im Winter. Foto: Christoph Morlok

    Der Holz-Naturfaser-Pavillon und der Aussichtsturm zeigen, wie nachhaltiges Bauen künftig gedacht werden kann. Zudem bietet der Turm einen fantastischen Blick
    Reithalle - Hochbau im Gegenlicht der Sonne.

    Bei der Reithalle wurde vor wenigen Tagen mit dem Hochbau begonnen. Die fachwerkartige Holzkonstruktion zeichnet sich durch einen hohen Vorfertigungsgrad
    Aichermagazin in Isny Foto: Mikael Blomfelt

    Das aichermagazin zieht um: Aus dem Kurpark Isny auf die Landesgartenschau nach Wangen, wo der Ausstellungsbau 2024 Otl Aichers Sicht