Logo LGS Wangen 2024

Über 100.000 Besucher auf Gartenschau

Besucher auf Argenwiese beim Konzert. Foto: LGS Wangen/Tarja Prüss

Mehr als 100.000 Besucher haben die Landesgartenschau in Wangen bereits besucht. Die Zahl wurde am Samstag und somit bereits nach 16 Tagen Gartenschau erreicht.

„Ich freue mich sehr über die so positive Resonanz! Ganz viele Gäste sprechen mich voller Bewunderung wegen dem liebevollen Gelände der Landesgartenschau an“, kommentiert Oberbürgermeister Michael Lang die erfreulichen Besucherzahlen.

„Damit wurden all unsere Erwartungen übertroffen. Die außerordentlich guten Besucherzahlen hängen einerseits sicher mit der großen Anzahl der Dauerkartenbesitzer zusammen, andererseits hatten wir bislang auch großes Glück mit dem Wetter. Insgesamt betrachtet sind es wohl die besten Besucherzahlen auf Landesgartenschauen innerhalb der letzten zehn Jahre“, so Geschäftsführer Karl-Eugen Ebertshäuser.

Die Landesgartenschau-Macher haben sich als Zielmarke 600.000 Besucher gesetzt. Über 29.000 Dauerkarten wurden bisher verkauft.

Während der Schauzeit bis zum 6. Oktober sind mit der Dauerkarte oder der jeweiligen Tageskarte alle Veranstaltungen auf dem Gelände vom Konzert über Vorträgen und Mitmachaktionen kostenfrei. Lediglich bei den Top-5 Konzerten, bei denen Giovanni Zarrella, Montez, Lena, Konstantin Wecker und Gestört aber GeiL in Wangen erwartet werden, ist eine eigene Konzertkarte zu erwerben.

Wasserspielplatz auf Landesgartenschau Wangen. Foto: LGS Wangen/T. PRüss
Der Wasserspielplatz ist ein Besuchermagnet auf der Landesgartenschau Wangen.

Die nächsten Highlights auf der Landesgartenschau:

  • Di 14.Mai: Die neue Blumenschau wird in der FloristenSpinnerei eröffnet: Herz über Kopf – Über die Liebe
  • Mi 15.Mai: Ortschaftstage: Neuravensburg stellt sich vor. Erleben Sie die Vielfalt unserer Ortsteile
  • Mi 15. Mai: Mit Volker Kugel durch die Schaugärten der Landschaftsgärtner
  • Do 16. Mai: Die größte Outdoor Line Dance Party im Allgäu mit über 150 Tänzerinnen und Tänzer
  • Do 16. Mai: Nicht von schlechten Eltern. 50 Jahre Rock- und Popgeschichte live
  • Fr 17. Mai: Die Obere Argen. Eine Mitmachführung mit Augenmerk auf die neu gestalteten Ufer
  • Fr 17. Mai: Ab in die Disco – Club Nacht feat Allgäus Finest
  • Sa 18. Mai: Lauftreff mit der SG Niederwangen
  • Sa 18. Mai: Rendezvous mit dem Landkreis: Wolfegg
  • Sa 18. Mai: Kulttour des Musikvereins Schwarzenbach. Klassiker von Udo Jürgens, James Last und vielen mehr

Nichts
wich­ti­ges
verpassen

Jetzt zum Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden bleiben.






    Ihre Angaben werden zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@lgswangen2024.de widerrufen. Die Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

    Close

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Anne Große und Franziska Gaugler berichten im Gespräch mit der städtischen Jugendreferentin Alexandra Weidmann und Professor Jörg Wendorff aus dem EuropatagVorbereitungsteam über ihre Erfahrungen. Foto: sum

    Veranstaltungen zum Europatag auf der Landesgartenschau – geht das? „Und wie!“, musste die Antwort nach zwei intensiven Tagen des Austauschs
    Peter und Fridolin vom Team Garten- und Landschaftspflege der Inklusionsfirma Inkluso. Foto: Stefanie Keppeler/St. Elisabeth Stiftung

    Auch die Inkluso gGmbH hat die Landesgartenschau Wangen mit vorbereitet: Menschen mit Beeinträchtigung vom Team Garten- und Landschaftspflege der Inklusionsfirma
    Landtagspräsidentin Muhterem Aras zusammen mit den Fraktionskollegen und Vertretern der Gartenbauverbände. Quelle: Fraktion Grüne

    Der Fraktionsvorstand der baden-württembergischen Grünen im Landtag war zu Gast bei der Landesgartenschau in Wangen.